Das Prager Zentrum „Koneser“ wird schon bald einer der wichtigsten Orte des Kultur-und Geschäftslebens in Warschau sein. Schon im Juni 2018 wird hier das in Polen erste und weltweit einzige Museum des Polnischen Wodkas eröffnet, ein Pflichtprogramm für alle Liebhaber guten Wodkas. Wollen Sie mehr über die Idee und die Entstehung dieses einmaligen Ortes wissen? Schauen Sie sich unsere Filme an!

Die Idee des Museums des Polnischen Wodkas

Woher kam die Idee, ein Museum des Polnischen Wodkas zu schaffen, und warum wird sich sein Herzstück im Warschauer Stadtteil Praga befinden?
Diese und andere Fragen werden von Andrzej Szumowski, dem Vorsitzenden des Vereins Polnischer Wodka, beantwortet. Schauen Sie mal hier!

Von der Baustelle

Das Museum wird den Besuchern schon bald zugänglich sein. Bevor es jedoch soweit ist, schauen Sie sich den Fortschritt der Arbeiten an, die im restaurierten Gebäude des ehemaligen Rektifikationswerkes der einst berühmten Wodkafabrik „Koneser“ durchgeführt werden. Sehen Sie den Bericht direkt von der Baustelle an der Ząbkowska-Straße, der von Adam Łazuka, Projektmanager des Museums des Polnischen Wodkas, vorbereitet wurde!

Projekt und Einrichtung des Museums

Das Museum des Polnischen Wodkas wird ein modernes Kultur- und Fortbildungszentrum für breite Kreise der Liebhaber des Polnischen Wodkas sein. Den Entwurf der Ausstellung und die Einrichtung aller Innenräume hat das Team von Nizio Design International in Zusammenarbeit mit zahlreichen Experten ausgearbeitet. Woher holten sie sich die Inspiration und wie verlief der gesamte Entstehungsprozess? Überzeugen Sie sich, was der Büroleiter Mirosław Nizio dazu sagt.

Lassen Sie sich in allen Dingen in Bezug auf den Polnischen Wodka auf dem Laufenden halten.

Schließen Sie sich den Fans des Museums des Polnischen Wodkas auf Facebook an!

Für Museumseröffnung sind nur...

0 1 Monat

2 3 Tage

2 3 Stunden